Wie ich mein Haus dekoriere

Moderne Einrichtung

Vor allem für Frauen ist es schwierig, die richtige Einrichtung für das Haus oder die Wohnung zu finden. Ich bin da genauso wie Sie. Modernität macht in der Einrichtung sehr viel Spaß, klassische Elemente und Accessoires sollte man aber auch nicht unterschätzen. Designer-Elemente haben ihren ganz eigenen Reiz und sollten auch nicht im Interieur fehlen. Gleiches gilt für große Grünpflanzen. Sie merken: Es ist nicht leicht die richtige Balance zu finden.

Die Farben

Der Stil meiner Einrichtung kann ohne Probleme mit dem Wort “modern” beschrieben werden. Ich habe weiße Wände und große grüne Topfpflanzen. Als Akzentuierung nehme ich die Farben Rot, Weiß und Schwarz. Rot findet sich vor allem in meinen Accessoires wie den Kissen oder als Deko auf meinem Esstisch. Apropos Esstisch. Dieser ist eher als Gartentisch zu bezeichnen, steht aber schon über viele Jahre in meiner Wohnung. Ich möchte ihn auch nicht mehr hergeben. Der robuste Stil passt sehr gut zu meinen weißen Wänden. Moderne Bilder hängen bei mir an der Wand. Sie sind von zwei Malern aus der Region.

Meine Akzentfarbe kann ich leicht variieren. Zum Beispiel passt neben Rot auch Blau sehr gut in meine Räume. Hierfür würde ich einfach die Kissen, in den jeweiligen Farben tauschen.

Grindvloer

Im Wohnzimmer haben wir uns für einen Grindvloer-Boden entschieden. Das gefällt uns ausgezeichnet. Der Boden ist glazz und geschmeidig. Außerdem sieht man keine Flecken aufgrund der dunklen Basis-Struktur. Einmal im Jahr reinige ich den Boden mit einem Wassersauger. Ansonsten reicht das Abwischen mit einem feuchten Tuch. Der Boden ist hellbeiege und ist ideal für das Zusammenleben mit Haustieren.

Über meinem Couchtisch hängt ein schwarzes Tuch. Nachhaltigkeit und umweltschonende Produkte liegen voll im Trend von 2017. Daher sind Produkte aus Holznachbildung der Renner. Ich habe einen Beistelltisch aus diesem MAterial. Auch der Spiegel mit einem Vintage-Look wurde daraus gefertigt. Der Spiegel selbst wird mit Hilfe einer Schraube an der Wand angebracht. Er ist relativ schwer, wodurch die Handhabe für mich als Frau nicht besonders leicht ist. Aber wozu hat man auch Männer im Haus?

Die klassische Vitrine

Vor etwa 35 Jahren kaufen wir einen neuen Eckschrank. Dieser ist aus robustem Kiefernholz gefertigt und hat einen Spiegel. Auch Glasböden sind darin verbaut. Vor allem bei Lichteinfall gibt das einen schönen Effekt. Nach einigen Jahren haben wir den Holzschrank dann neu lackiert. Die Farbe Weiß gefällt uns nun besser. Es ist jetzt ein echter Nostalgie-Schrank, wo ich alte Weingläser usw. in der Lagerung halte. Nach all diesen Jahren bin ich mit diesem Schrank immer noch glücklich.

Wenn auch Sie Ihrem Wohnraum einen anderen Look geben wollen, dann brauchen Sie nicht immer alles neu zu kaufen. Nutzen Sie doch einfach neue Farben oder platzieren Sie die Möbel an anderen Stellen. Auch das ist nachhaltig!

Erschaffen Sie eine neue Einrichtung, indem Sie beispielsweise moderne Accessoires mit Möbeln aus dem Landhausstil kombinieren. Das gibt häufig eine neue und ansprechende Wirkung, die auch Ihrem Interieur den Stempel aufdrückt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *