Stehlampen und Stile

Welche Arten von Stehlampen gibt es?

Sie steht in einer Ecke oder, seltener, mitten im Raum und leuchtet auf vielfältige Weise. Denn das, was zunächst einmal vollkommen einfach scheint, ist ganz schön abwechslungsreich. Stehlampen gibt es verspielt oder klassisch, im Biedermeierstil oder in Art Déco, aus edlen Materialien oder simplem Plastik gefertigt.
Bogenlampe, Deckenfluter oder Turmlampe – Die Stehlampe hat viele Gesichter.


Die Stehlampe gehört zu den Lieblingen der Designer. Kein Wunder, ist sie doch Dekorationselement und Lichtspender in einem. Entsprechend vielfältig sind die verschiedenen Arten von Stehlampen. So gibt es welche, die vor allem als Lichtspender konzipiert sind, während andere schon beinahe wie eine Skulptur gefertigt wurden.
Im Folgenden ein Überblick über die verschiedenen Formen:
• Bogenlampe:
Die Bogenlampe ist ein Klassiker aus den 70iger Jahren, der zum Glück nicht nur von den Designern neu entdeckt wurde. Es handelt sich dabei um eine Lampe mit einem schweren Sockel und mindestens einem, sehr langen und meist gebogenen Arm. Das Leuchtmittel ist in der Regel so angebracht, dass es genau nach unten leuchtet. Bogenlampen sind sehr gut geeignet um Sofagarnituren oder kleinere Esszimmertische zu beleuchten.
• Apotheken-Lampe
Bei dieser Lampe handelt es sich um eine echte Funktionslampe, die ein sehr kleines Profil hat und wenig Platz braucht. Sie ist in der Regel höhenverstellbar und arbeitet häufig mit indirektem Licht, welches beispielsweise über einen Spiegel geleitet wird. Gerade moderne Leuchtmittel wie LEDs sind perfekt für die kleinen Apothekenlampen geeignet.
• Downbridge-Lampe
Sie ist der Liebling der Leseratten. Der Schirm ist schräg nach unten gerichtet, sodass die Lampe ihr Licht gebündelt auf einen Punkt wirft. Die Lampe selbst ist meist in verschiedene Richtungen verstellbar. Häufig werden Downbridge-Lampen mit Deckenflutern kombiniert.
• Deckenfluter
Schon die Römer kannten diese Lampenform, wenngleich sie in Ermangelung von Strom etwas andere Leuchtmittel hatten. Bei einem Deckenfluter handelt es sich um eine gerade Stehlampe, deren Lampenschirm an die Decke zielt. Die Lichtquelle erhellt also indirekt den Raum. Waren es bei den Römern kleine Feuer die Licht verbreiteten, sind es heute häufig Halogenstrahler oder sehr helle LEDs. Deckenfluter werden auch Torchiere-Lampen genannt und es gibt sie in vielen unterschiedlichen Stilrichtungen.
• Turmlampe
Die Turmlampe ist die Skulptur unter den Stehlampen. Sie verbreiten ein dezentes Umgebungslicht und strahlen auch ohne Beleuchtung eine Aura von Kunst und Design aus. Moderne LED Turmlampen leuchten sehr häufig in bunten, einander abwechselnden Farben.
Viele Bauarten und noch mehr Designs
Die meisten dieser unterschiedlichen Lampentypen sind außerdem auch noch in verschiedenen Designs zu haben. Das macht die Auswahl noch mal viel größer und die Wahl der passenden Stehlampe noch interessanter.

Welche Stehleuchte passt zum Industriestil?

Wer träumt nicht von einem weiträumigen Loft, mit dem Blick über New York oder die Dächer von Paris. Der Einrichtungsstil für diese wunderbaren City-Wohnungen ist der Industriestil. Bereits ein oder zwei Details mit Industriecharme geben auch dem renovierten Altbau mit hoher Decke oder dem geschickt geplanten Neubau einen Hauch von Loft Charme.
Der Industriestil – was gehört dazu
Zur Industrie gehört Metall. Alte Zahnräder, Arbeitslampen, Regale aus Metall und Stühle mit leicht angerosteten Beinen sind die typischen Begleiter des Industriestils. An den Wänden hängen die Buchstaben alter Reklamebeschriftungen, lackierte Flächen dürfen Patina aufweisen und ein überfüllter Arbeitstisch kann durchaus als Dekoelement angesehen werden.
Bleibt die Frage der Beleuchtung. Gerade echte Industrielofts weisen in der Regel hohe Decken auf. Manchmal gibt es eingelassene Halogenleuchten, häufig sind Neonröhren an den Decken befestigt, die ein ungemütliches Licht verbreiten. Die passende Beleuchtung für den Industriestil kommt deshalb von Stehlampen. Mit ihnen können Sie die großen Räume außerdem wunderbar strukturieren.
Die richtige Stehleuchte zum Industriestil
Es gibt eine Reihe von Stehleuchten die für den Industriestil passen. Da ist zunächst einmal der klassische Strahler oder die Studio Lampe zu nennen. Dabei handelt es sich um Lampen, die meist auf einem beweglichen Dreibein aus Metall ruhen. Sie sind sowohl in der Höhe wie auch im Winkel verstellbar und haben manchmal auch noch Seitenklappen, mit denen die Lichtstreuung beeinflusst werden kann.
Andere Stehlampen zum Industriestil ruhen ebenfalls auf drei Beinen. Als Beleuchtungskörper werden übergroße Retroglühbirnen oder sogenannte Vintage Käfige genutzt. Diese Lampen sind sehr individuelle und spannende Designelemente.
Auch Turmlampen passen ganz wunderbar zum Vintage Sofa und zum Retro Esstisch. Die teilweise herrlich unauffälligen Leuchtquader setzen mit wechselnden Farben und sanftem Licht Akzente.

Welche Stehleuchte passt zum modernen Stil

Schlichte Linien, weite helle Räume und eine Dominanz von hellen Farben – das ist der moderne Einrichtungsstil. Innerhalb dieser wenigen Richtlinien ist erlaubt, was gefällt. Sie können sich ein paar Retro-Elemente ins Haus holen oder ein bisschen Vintage einplanen. Der moderne Stil ist offen, tolerant und ein klein wenig verspielt.
Die passende Stehlampe zum modernen Stil
Entsprechend vielfältig sind die Lampen, die Sie zum modernen Stil variieren können. Wichtig ist nur, dass die Lampen klare Formen und Linien haben. Alles Weitere wird davon bestimmt, wo die Lampe stehen und was damit beleuchtet werden soll.
So bietet sich als Leseleuchte eine Downbridge-Lampe in Strahlerform an. Sehr vielfältig und trendy sind Stehlampen, an denen zwei oder mehr Strahler so befestigt sind, dass sie vollkommen unabhängig voneinander verschiedene Bereiche beleuchten können.
Nach langer Abstinenz in unseren Wohnungen ist die Bogenlampe wieder zurückgekommen, in deutlich größerer Vielfalt als früher. Es gibt sie mit kleinem oder großem Bogen oder mit Teleskopstangen und Gegengewichten. Im modernen Stil beleuchten sie Esstische und Sofagarnituren.
Besonders trendy sind moderne Restaurantlampen mit weiten, einfarbig weißen oder dunklen Stoffschirmen die aufrecht auf drei Beinen thronen.
Moderne Beleuchtung
Gerade für den modernen Stil mit seinen geraden Linien bieten sich moderne Stehlampen an, die mithilfe von LEDs verschiedene Farben in die Räume zaubern können. Besonders komfortabel und hübsch ist es, wenn Sie diese Farbwechsler mit Hilfe einer App bedienen können.

Welche Stehleuchte passt zu Design Stil?

Die Stehlampe gehört zu den Lieblingen der Designer. Von Bauhaus über Art Déco bis zum Biedermeier, alle diese Einrichtungsstile haben berühmte Stehlampen hervorgebracht, die noch heute Vorbilder für Designer und Innenarchitekten sind.
Die richtige Lampe zum Design Stil
Lampen kaufen ist nicht einfach, aber schön. Die Auswahl ist riesengroß und die Entscheidung fällt schwer. Hier ein Überblick über Klassiker des Designs.
Für die skandinavische Moderne ist die Dreibein-Stehlampe mit Beinen aus hellem Holz und einem Schirm aus weißem Stoff die Lampe der Wahl. Aber auch die Stehleuchte Patton passt zum federleichten weißen Skandinavien Design.
Der Klassiker für Retro-Fans ist die Bogenlampe Trio, gerne auch mit rot-orangenem Lampenschirm. Die Studio-Lampen von Tween Light hingegen passen in jedes Loft, denn sie strahlt den beliebten Industrie-Charme aus.
Wer Wert auf Design legt, der will die Stehlampe nicht nur zur Beleuchtung, sondern auch als Dekorationselement haben. Turmlampen in Form von Wolkenkratzern gehören ebenso dazu wie Lampenskulpturen in Metall und Holzmix.
Auch Deckenfluter können in modernen Designs eingesetzt werden, wie die minimalistische Stehlampe Lola Terra von Luceplan beweist.
Erlaubt ist was gefällt
Wenn Sie also nicht genau wissen, welche Lampe zu ihrem Einrichtungsdesign passt, schauen Sie sich die Klassiker der Gattung an. Doch auch der gezielte Stilbruch ist erlaubt. Er zeugt von Geschmack und Stil. So sieht im hypermodernen Wohnzimmer plötzlich Omas Schirmlampe mit Troddeln richtig gut aus, und die A811 Stehleuchte Artek passt, je nach Ambiente, zu Nierentisch und Ohrensessel.

Welche Stehleuchte passt im Landhausstil?

Der Landhausstil wird geprägt von natürlichen Materialien wie Rattan, Holz, Stein, Ton und Keramik. Dazu werden Baumwolle, Leinen und Leder verarbeitet. Das Grundrauschen im Landhausstil ist klar und schnörkellos. Es wird durch Antiquitäten, Fundstücke und handwerklich hochwertig verarbeitete Möbel vervollständigt.
Die passende Stehlampe zum Landhausstil
Entsprechend dieser Vorgaben sind auch die Leuchten für den Landhausstil gearbeitet. Ein typisches Beispiels ist die Stehleuchte Marvin. Sie ist aus Holz und Leinen gefertigt. Die Stativform gibt der Leuchte den modernen Touch der beweist, dass der Landhausstil keineswegs immer eine Retro Komponente haben muss.
Wenn diese aber doch betont werden soll, dann ist die Nauy Stehlampe aus Massivholz das passende Accessoire. Die Lampe im Stil der amerikanischen Moderne ist der Inbegriff von Landhaus.
Manchmal passt auch Metall und Glas ins gemütlich eingerichtete Wohnzimmer im Landhausstil. Das beweist die 3-flammige Stehleuchte von LHG. Der Clou sind hier die verspielte Form und das angedeutete Blatt, welches jeden Leuchtkörper zur Blüte macht.
Es gibt übrigens auch eine Reihe von Turmlampen, die sich ganz wunderbar mit dem Landhausstil verbinden lassen. Ein schönes Beispiel dafür ist die Designer Lampe Silueta von Lampadaire.
Auf den Lampenschirm kommt es an
Eines ist klar. Im Gegensatz zu vielen anderen Stilen hat im Landhausstil der Lampenschirm das Sagen, während die Beine und Füße der Lampe schön schlicht im Hintergrund bleiben. So ist die klassische Hütchenlampe, gerne auch mal mit gehäkeltem Schirm, ein prima Accessoire für ein Schlaf- oder Gästezimmer im Landhausstil. Für Leseratten haben diese Lampenklassiker heute auch eine kleine, verstellbare Leselampen am schmalen Lampenbein befestigt.
Lampe und Stil
Die perfekte Lampe zum Landhausstil ist letztlich die, die Ihnen am besten gefällt. Das ist für den einen die Verbindung von Treibholz, Metall und Glas und für den anderen die hübsche Stehleuchte mit dem Fuß aus Kiefernholz und einem Lampenschirm aus besticktem Leinen. Egal wofür Sie sich entscheiden. Bestücken Sie Ihre Lampe mit energiesparenden LEDs in der Leuchtfarbe, die Ihnen am besten gefällt und genießen Sie ihre neue Lampe.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *